header_martinprrein2.jpg

Dr. Martin Prein

martin prein ausschnitt

Psychologe/Thanatologe
ehem. Bestatter
ehem. Mitarbeiter im Rettungsdienst und der Krisenintervention
Geboren 1975 in Grieskirchen, lebt in Linz
Forschungsschwerpunkte: Psychologische und soziologische Dimensionen
in der Begegnung mit den Toten am Beispiel von Leichenberufen

Seminar- und Vortragstätigkeit im Rahmen des Instituts: Begegnung mit dem
Leichnam und den hinterbliebenen Angehörigen


 

Seminare am Institut für Thanatologie

01 | An der Seite der Toten

02 | An der Seite der Gefühle

03 | An der Seite der Sterbenden

04 | An der Seite der Lebenden

08 | An der Seite der Professionisten


 

Beruflicher Werdegang Martin Prein

Rauchfangkehrerlehre mit Lehrabschluss
Lagerarbeiter im Baustoffhandel
Zivildienst, Rotes Kreuz Grieskirchen (OÖ)
Metallarbeiter
Lkw-Fahrer im Fernverkehr
Bus-Lenker
Studienberechtigungsprüfung für das Fach Psychologie an der Paris Lodron Universität Salzburg
(2002 – 2003)
Psychologiestudium an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, mit dem Schwerpunkt Klinische Psychologie, Psychotherapie und Psychoanalyse (2003 – 2007)
Sponsion (11/2007)

Doktoratsstudium zu den psychischen Dimensionen in der Begegnung mit den Toten am Beispiel des Leichenberufes Bestatter, Promotion (05/2015)
Bildungskarenz (07/2010 - 07 /2011)
Psychosoziale Begleitung von Jugendlichen in der beruflichen Rehabilitation am BBRZ Klagenfurt als freier Honorartrainer (2010 - 2012)
Freiberufliche Seminar- und Vortragstätigkeit zum Thema 'Tod und Trauer im beruflichen Kontext'
(2012 - heute)

 

Ehrenamtliche Tätigkeiten
12 Jahre ehrenamtlicher Mitarbeiter beim Roten Kreuz Grieskirchen (1992 - 2003), davon elf Monate als Zivildiener.

In diesem Fachkontext erworbene Zusatzausbildungen:

- Ausbildung zum Leitstellendisponenten (Notrufzentrale)
- Patientenorientierte Betreuung im Rettungsdienst
- Ausbildung in Krisenintervnetion und aktive Mitarbeit im Kriseninterventionsteam

 

Erfahrungen im Pflegebereich
Ausbildungslehrgang: Altenfachbetreuung an der Landeskinderklinik Linz

 

Tätigkeiten im Bestattungswesen, BKG Klagenfurt und Fa. PAX Klagenfurt (10/2003 – 07/2009)
- Durchführung von Sterbefallaufnhamen
- Kondukt und Abholdienst
- Installation einer Akutbetreuung im Haussterbefall
- Nachsorgeangebote für hinterbliebene Angehörige

 

Universitäre Laufbahn

- Psychologiestudium an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, mit dem Schwerpunkt Klinische Psychologie, Psychotherapie und Psychoanalyse (2003 – 2007)
- Psychotherapeutisches Propädeutikum, Alpen-Adria Universität Klagenfurt (03/2006 – 11/2007)
- Doktoratsstudium an der Alpen Adria Universität Klagenfurt (03/2010 - 03/2015), Dissertationstitel: Der Leichnam – Das (Un-)Begreifbare der menschlichen Endlichkeit. Psychische Dimensionen in der Begegnung mit den Toten am Beispiel des Leichenberufes Bestatter. Eine psychoanalytisch orientierte Feldforschung im Bestattungswesen.

 

Praktika
LKH Klagenfurt, Zentrum für interdisziplinäre Schmerztherapie, Onkologie und Palliativmedizin (06/2006 – 10/2006)

Dr. Martin Prein | Institut für Thanatologie
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen