anderseitedertoten_seminar2.jpg

Dr. Martin Prein

1| An der Seite der Toten

Das Seminar 'An der Seite der Toten' will zu einer intensiven Selbsterfahrung mit den Lebensthemen Tod und Trauer einladen.

Wie der Seminartitel bereits verrät, wird dabei ein einzigartiger Weg beschritten. Dieser Weg führt unter anderem in die Auseinandersetzung mit dem toten Körper. Der 'Blick' auf den Leichnam (das Symbol des 'Körper gewordenen Todes') kann helfen, unsere individuellen Gefühlsräume in der Begegnung mit dem Tod zu erweitern und zu bereichern. Dabei ist es völlig gleichgültig, ob wir uns jemals real einem Leichnam gegenübersehen.

Der reichhaltige Erfahrungsschatz des Seminarleiters zum Thema lädt zu einer emotionalen und vor allem lebendigen Reise ein. Den SeminarteilnehmerInnen eröffnen sich dabei neue Wege und brauchbare Hilfestellungen für künftige Begegnungen mit dem Tod, sowie trauernden Menschen – ob in beruflicher Funktion, als helfender Beistand, Mitmensch oder selbst direkt Betroffene/r.

Hilfestellungen, die wir benötigen um der Sprachlosigkeit und Ohnmacht, die der Tod erwecken kann, etwas entgegenzusetzen: gegenseitige Verbundenheit, heilsames Mitgefühl, Wertschätzung und (De-)Mut.

 


1-tägig
Seminar „An der Seite der Toten“

- Die totgeschwiegenen Toten
- Wem gehört der Leichnam?
- Das (un)heimliche Leben der Leiche
- Das Leichentabu: ein Berührungsverbot

- Das "Begreifen" des Todes und seine Bedeutung für den Trauerverlauf

- Eine selbstbestimmte Abschiedskultur

- Authentische Begegnung mit trauernden Menschen

- Die Berufsseele: zwischen Abgrenzung und Betroffenheit

- Wertschätzung eigener Unsicherheiten und Bedürfnisse

- Vertrauen in die Intuition
- Die Bedeutung des Humors

 

Betrachtungen aus Theorie und Praxis, Gruppenarbeit, Selbstreflexion, Diskussion

 

Seminarfolder "An der Seite der Toten" zum Downloaden

Folder An der Seite der Toten Folder Einsatzkräfte | An der Seite der Toten | SeminarFolder Pflegekräfte | An der Seite der Toten | Seminar

 

Dr. Martin Prein | Institut für Thanatologie
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen